Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage entstaut das Gewebe oberhalb des Muskel- u. Fasziengewebes. Beschrieben ist damit das Haut- u. Unterhautgewebe mit seinen feinen Lymphbahnen. Die Therapeutin unterstützt das Gewebe mit manuellen Lymphgriffen, so dass jenes Lymphwasser verbessert ablaufen kann.

Eine Lymphdrainage kann nach operativen Eingriffen oder bei anderen Erkrankungen erforderlich werden.

 

Martina Hengstler

Lymphtherapeutin